Das Metaverse könnte bis 2030 einen Wert von fünf Billionen Dollar haben

Jun 16 / Cryptomastery
Das Metaverse könnte 2030 fünf Billionen Dollar schwer sein, wobei der E-Commerce die größten Umsätze generieren würde
Etwa 95 Prozent der Führungskräfte sagen, die virtuelle Technologie würde sich positiv auf ihre Branche auswirken
Das Metaverse könnte bis 2030 einen Wert von 5 Billionen Dollar erreichen, so eine neue Studie. Darüber hinaus wäre der E-Commerce der größte Motor dieser Technologie, von der auch die Werbung stark profitiert.


Der Bericht mit dem Titel „Value Creation in the Metaverse“ wurde am Mittwoch von der globalen Beratungsfirma McKinsey & Company veröffentlicht. Die darin enthaltenen Ergebnisse basieren auf der Analyse aktueller Trends in der Metaverse-Nutzung sowie auf zwei Umfragen. Die erste befragte 3.104 Verbraucher aus 11 Ländern. Bei der zweiten wurden die Daten von Führungskräften aus 448 Unternehmen aus 15 verschiedenen Branchen in 10 Ländern erhoben.

Daraus schlussfolgerte McKinsey, dass das Metaverse vor allem in den Bereichen Spiele, soziale Kontakte, Fitness, Handel und Fernunterricht von Bedeutung sein wird. Rund 60 Prozent der Verbraucher bevorzugen es, mindestens eine dieser Aktivitäten im virtuellen Raum statt in der realen Welt auszuüben. Darüber hinaus haben 79 Prozent der Verbraucher, die sich mit dem Metaverse beschäftigt haben, dort auch bereits Käufe getätigt.

Motor des Metaverse wird der E-Commerce sein
Der elektronische Handel wird den größten Beitrag zu der oben genannten Bewertung leisten und bis 2030 zwischen 2 und 2,6 Billionen Dollar Umsatz einbringen. Im Schlepptau des E-Commerce ist die Werbung, die laut McKinsey die nächste große Cash-Cow sein wird, mit Einnahmen von bis deutlich über 200 Milliarden Dollar.

Die Investoren sind von der neuen Technologie begeistert und haben erhebliche Summen in ihre Entwicklung und Unterstützung investiert. Bis Ende Mai stiegen die Investitionen in die Meta-Verse-Technologie und -Infrastruktur auf 120 Milliarden Dollar. Das ist schon jetzt mehr als das Doppelte der 57 Milliarden des Vorjahrs. Die Autoren des Berichts Lareina Yee und Eric Hazan vergleichen die Technologie mit dem Internet:

„Das Metaverse ist die nächste Plattform, auf der wir leben, arbeiten, uns vernetzen und zusammenarbeiten.“

Was die Führungskräfte betrifft, so sind 95 Prozent davon überzeugt, dass sich das Metaverse positiv auf ihre jeweilige Branche auswirken wird. Ein Drittel gibt an, dass der virtuelle Raum ihre Geschäftstätigkeit erheblich verändern wird. Darüber hinaus gehen 25 Prozent davon aus, dass 15 Prozent ihres Wachstums in den kommenden fünf Jahren auf das Metaverse zurückzuführen sein werden. Yee sagt: „Führungskräfte sind sich oft nicht sehr einig“, aber wenn es um das Metaverse geht, sind sich die meisten einig.

Unwägbarkeiten, Herausforderungen und Vorteile
Wie bei jeder neuen Technologie ist auch beim Metaverse Skepsis zu erwarten. Rund 31 Prozent der Führungskräfte äußerten sich unsicher über die Rentabilität von Metaverse-Investitionen.

Aber auch wenn der Enthusiasmus und der Hype um das Metaversum groß sind, weist Hazan auf einige Herausforderungen bei seiner Nutzung hin. Investoren müssen ihre Mitarbeiter in neuen metaverse-bezogenen Fähigkeiten schulen. Außerdem müssen sie Prozesse entwickeln, die „ethisch, sicher und integrativ“ sind.

In ihrem Kommentar schließt Yee mit der Feststellung, dass die Technologie noch neu ist und sich weiterentwickelt. Aus diesem Grund müssten einzelne Kreative und große Marken langfristig denken, wenn sie von den Vorteilen der Technologie profitieren wollen.

Quelle: https://www.crypto-news-flash.com/de/metaverse-koennte-bis-2030-einen-wert-von-5-billionen-dollar-haben/
Created with