Elrond und Dogecoin – Altcoin Chartanalyse

Jun 24 / Cryptomastery
Heute werden wir uns ausführlich Elrond und Dogecoin ansehen. Die Altcoins erleben derzeit eine kleine Erholung. Wird sich diese fortsetzen? Kann Dogecoin erneut von den Posts von Elon Musk profitieren oder verpuffen diese mittlerweile?


Quelle: Tradingview*

Elrond (EGLD) hat zuletzt einen kleinen Uptrend bilden können, welcher bereits etwas schwächelt. Nachdem wir bei ca. 40 USD einen Bounce sehen konnten befinden wir uns momentan bei ca. 62 USD.

Das Handelsvolumen nimmt zuletzt deutlich ab, ein Zeichen, welches wir in einem Uptrend nicht sehen möchten. Eine Korrektur wird hier deshalb immer wahrscheinlicher. Des Weiteren warten über uns weitere Widerstände.

Bei ca. 66 USD befindet sich der 200-SMA (letzten 200 Durschnittskurse/lila) und EMA. Diese sind bei erhöhten RSI Werten, welche wir momentan haben, starke Widerstände und hier könnte uns die Reaktion nach untenhin erwarten.

Elrond Tageschart

Auf dem Tageschart haben wir bei EGLD eine starke Reaktion aus unserer grünen Supportzone sehen können. Diese Zone stellt einen wichtigen Bereich dar, da wir von hier aus den Bullrun gestartet haben.

Somit haben wir auch eine Menge impulsive Kerzen gehabt, welche ununterbrochen nach obenhin gepumpt sind. Diese sogenannte Ineffizienz im Markt haben wir nun geschlossen und ist für den weiteren Verlauf wichtig.

Zuletzt haben wir eine leichte Bodenbildung gesehen, welche nun etwas gestoppt wurde. Nach einem 50% Move nach oben nicht wirklich überraschend. Trotzdem sollten wir nicht ausschließen, dass wir noch einmal Kurse bis ca. 50 USD sehen könnten.

Dogecoin Chartanalyse
Quelle: Tradingview*

Dogecoin (DOGE) hat wieder eine turbulente Woche hinter sich. Elon Musk hat zuletzt wieder gepostet, dass er weiterhin DOGE supportet. Dies hat jedoch keine wirklichen Auswirkungen mehr auf den Kursverlauf.

Momentan traden wir bei ca. 0,06 USD und somit in einem kleinen Uptrend. Dieser wird jedoch von sinkendem Handelsvolumen begleitet, was nicht von Stärke zeugt und somit eher für eine Korrektur spricht.

Nach obenhin haben wir bei ca. 0,07 USD eine starke Widerstandszone in Form des Golden-Pockets (0.618 – 0.65 Fib. Level) und des 200-SMA (letzten 200-Durchschnittskurse/lila). Hier sollten wir eine erste Gegenreaktion nach unten erwarten.

Dogecoin Tageschart

Quelle: Tradingview*

Auf dem Tageschart konnte sich DOGE in einer großen Supportzone erst einmal Unterstützung holen und hat eine erste Gegenreaktion nach obenhin hingelegt. Diese Zone ist in den ersten drei Monaten des Jahres 2021 entstanden.

Das heißt wiederum für uns, dass wir einen weiteren extremem Pump mit Liquidität gefüllt und somit einen ersten Schritt für einen potenziellen Boden getan haben. Hier sollte sich DOGE jetzt erst einmal stabilisieren.

Weiterhin haben wir die Daily-EMA Ribbons über uns, welche bereits getestet wurden. Diese stellen auf Tagesbasis einen enormen Widerstand dar und zeigen, dass wir uns weiterhin in einem übergeordneten Downtrend befinden.

Quelle: https://krypto-guru.de/news/elrond-und-dogecoin-altcoin-chartanalyse/
Created with